TRADE Software

Anpassungsfähigkeit hat einen Namen

Foto| Compact| EasyPos| Webshop| FOWIS

Über uns Support
Was kostet TRADE?

Angebote

Natürlich hängt das von der genauen Ausstattung Ihrer gewählten Lösung ab.
Hier ein paar Einstiegsoptionen, die für sich sprechen.

TRADE EasyPos Kassensoftware

ab 259,00 €
Ideal für Studios und kleine Einzelhändler, die keine Warenwirtschaft benötigen

TRADE Warenwirtschaft und Kasse von klein bis groß

ab 499,00 €
Kassen - und Warenwirtschaftssoftware optimiert für Vollsortimenter, ob Einzelgeschäfte oder Filialisten

TRADE Sorglos-Pakete komplette Hardware inklusive

ab 1.999,00
Rundum-Sorglos-Pakete inkl. Hardware, Installation, Einweisung und 24 Monate Support - Aufstellen - loslegen!
Was leistet TRADE?

Dienstleistungen

Neben unseren Komplettlösungen und Tools bieten wir auch umfangreiche Dienstleistungen an.

Beratung und Schulung
Hardware und Verbrauchsmaterial
Support
Artikeldatenservice
Software nach Maß
Webentwicklung
Was gibt es Neues von TRADE?

Aktuelle News

Hier finden Sie immer wichtige Neuerung, seien es nun neue oder geänderte Funktionen der Software, neue Werkzeuge oder – ganz wichtig – rechtliche Änderungen!

TRADE Kasse V2

Mit dem Jahreswechsel 2016/17 haben sich die steuerrechtlichen Rahmenbedingungen zur Kassenführung in Deutschland und vor allem in Österreich massiv geändert.Während die GoBD in Deutschland bislang keine Herausforderung für TRADE dargstellt hat, mussten aber große Veränderungen vorgenommen werden, um der neuen RKSV (Registrierkassensicherheitsverordnung) in Österreich (wirksam ab 1.4.17) zu entsprechen. Künftig wird dort jeder Beleg mittels Signaturkarte digitalsigniert und es wird Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse mit Exporten in einem vorgeschriebenen Format geben.

Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht in Österreich

Liebe Anwender und Interessenten aus Österreich,

aus gegebenem Anlass haben wir ein paar Informationen zusammen gefasst, wie Sie auf www.wko.at zu finden sind.
Gerne können Sie Detailliert dort auch eine Zusammenstellung als PDF herunterladen.
https://www.wko.at/Content.Node/Service/Steuern/Weitere-Steuern-und-Abgaben/Verfahren—Pflichten-im-oesterr–Steuerrecht/weitere_RegistrierkassenundBelegerteilungspflicht.pdf

Doch zuvor die wichtigste Frage: Erfüllen die TRADE Kassensysteme die Registrierkassenpflicht?

Ja!
In Deutschland gibt es analog die sogenannten GDPDU/GoBD. Auch hier müssen alle Barumsätze elektronisch erfasst und einzel belegt werden.
Natürlich werden alle rechtlichen Änderungen, auch künftige, durch Updates bzw. Upgrades aufgerüstet. So bleiben unsere Anwender immer auf der sicheren Seite.

Windows 10 “Feature” – Standarddruckerproblem

Liebe Anwender von Windows10,

Microsoft hat mal wieder ein besonders “Feature” für Sie parat. Mit dem letzten großen Update (1511) übernimmt Windows standardmäßig die Verwaltung des Standarddruckers. Das bedeutet, dass der zuletzt benutzte Drucker automatisch zum Standarddrucker wird. Das führt dann an Ihrem Kassenplatz dazu, dass plötzlich Drucke, die für Ihren A4-Drucker gedacht sind, auf Bon- oder Etikettendrucker herauskommen.

Lesen Sie weiter für die Lösung.